Zur DRK-Homepage

"Als Zivi im Roten Kreuz ist man ein anerkannter Kollege."

 

 

Zivildienst im Roten Kreuz - eine sinnvolle Aufgabe

Anerkannten Kriegsdienstverweigerern bietet das Deutsche Rote Kreuz viele interessante Möglichkeiten für einen Zivildienst. 

In über 2.000 Rotkreuz-Einrichtungen kann bundesweit Zivildienst geleistet werden. Das sind über 19.000 Zivildienstplätze in den unterschiedlichsten Tätigkeitsbereichen, die dem zukünftigen "Zivi“ eine reichhaltige Auswahl liefern.

Welche Einsatzplätze stehen zur Verfügung?

Als Zivildienstleistende können anerkannte Kriegsdienstverweigerer im Deutschen Roten Kreuz eingesetzt werden...

  • im Rettungsdienst 

  • im Mobilen Sozialen Hilfsdienst 

  • im Krankenhaus 

  • in Behinderteneinrichtungen 

  • in Einrichtungen der stationären Altenhilfe (Pflegeheime etc.) 

  • im Behindertenfahrdienst / Essen auf Rädern 

  • bei der individuellen Schwerstbehindertenbetreuung 

  • beim Blutspendedienst

In einigen Dienststellen besteht die Möglichkeit einer Tätigkeit im handwerklichen oder  gärtnerischen Bereich sowie in der Verwaltung (Küche, Botendienste, Wäscherei etc.).

 

 

Dienst am
Menschen:
19.000 Zivildienstplätze im DRK

   

Ihr DRK vor Ort Zur nächsten Seite